Samstag 25 Oktober 2014

James Walker

Der Präsident des CloudEthernet Forums (CEF), hat die grundlegenden Voraussetzungen und technischen Ziele für das erste Jahr der neugegründeten Organisation bekanntgegeben…

CloudEthernet Forum nimmt Arbeit auf

Führungsteam, technische Prioritäten und Aktivitäten bekanntgegeben

James Walker, Präsident des CloudEthernet Forums (CEF), hat die grundlegenden Voraussetzungen und technischen Ziele für das erste Jahr der neugegründeten Organisation bekanntgegeben.

Jeffrey Schmitz, Chief Marketing Officer von Spirent Communications, wurde zum Vorsitzenden ernannt. Beim ersten Vierteljahrestreffen des Forums in Montreal wurden zudem fünf neue Mitglieder begrüßt. Daneben wurden zwei technische Co-Chairs eingerichtet, die von Sam Youn, Director Network Architecture bei Equinix und Mike Bencheck, Verizon Fellow, bekleidet werden. Die ebenfalls neuen Marketing-Co-Chairs werden von Henry Bohannon, Senior Director Ethernet Product Management bei Tata Communications sowie Doug Wills, Senior Director Product Marketing und Management bei Juniper Networks gehalten. Sie sollen die Außenarbeit und die Ausbildungsstrategie des Forums bestimmen.

„In Anbetracht der Qualität der CTOs und technischen Leiter, die wir bereits für das CloudEthernet Forum gewinnen konnten, habe ich das Gefühl, dass wir ein Erfolgsteam geschaffen haben“, kommentiert Walker. „Ich bin überzeugt, dass wir die Erfahrung, das Know-how sowie die Bereitschaft haben, signifikante Fortschritte bei der Lösung einiger der drückendsten Aufgaben rund um das Cloud-Computing zu erzielen.“

Das CloudEthernet Forum wurde im May diesen Jahres gegründet soll sich vor allem den Aufgaben im Hinblick auf die Skalierung und Erweiterung der Ethernet-Technologie für die strikten Anforderungen bei der Bereitstellung von Cloud-Services widmen.

Die Gruppe der elf Gründungsmitgleider Alcatel-Lucent, Avaya, Citrix, Equinix, HP, Huawei, Juniper, PCCW Global, Spirent, Tata und Verizon wurde nun um Ciena, Coresite, Cyan, Ericsson und Telx erweitert. Es herrscht Einigkeit darüber, die Mitgliederbasis um große Cloud-Service-Provider und ihre Unternehmenskunden zu erweitern.

Die erste Aufgabe des technischen Komitees wird die Erarbeitung eines Whitepapers sein, das die Schlüsselaufgaben einschließlich der Definition von Cloud-Typen, deterministischer Traffic-Performance, Ende-zu-Ende-Bereitstellung, Overly-Tunnel und Bereitstellungsressourcen beschreibt.

„Wir sind marktgetrieben. Kunden fragen nach Lösungen“, erklärt Walker. „Cloud wächst immer schneller, also müssen wir die Antworten schnell erarbeiten.“ Die weiteren Aktivitäten des Forums werden regionale Meetings sowie die Beteiligung an Branchenveranstaltungen sein. Mehr Informationen finden sich unter www.cloudethernetforum.org

Über das CloudEthernet Forum:

Das CloudEthernet Forum ist eine globale Branchenallianz und wurde im May 2013 gegründet. Es soll die strengen Anforderungen an die Skalierung und Verbesserung der Ethernet-Technologie im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Cloud-Services lösen. Mitglieder sind Systemintegratoren, Hersteller und Service-Provider einschließlich führender Cloud-Service-Provider. Die elf Gründungsunternehmen sind Alcatel-Lucent, Avaya, Citrix, Equinix, Huawei, HP, Juniper, PCCW Global, Spirent Communications, Tata Communications und Verizon. Die Mission des Forums ist die Unterstützung von Cloud-Service-Providern Carriern und Unternehmen bei der einfacheren, schnelleren und wirtschaftlicheren Nutzung von Ethernet.

http://www.cloudethernetforum.org

<- Zurück zu: Home

Powered by cobago systems